Nino Pawlak

"Gemeinsam für Schwedt" Bürgermeisterkandidat 26.09.2021

Wirtschaft und Tourismus

Die Zusammenarbeit zwischen WirtschaftIndustrieHandel und Handwerk muss weiter gestärkt werden, denn dies ist die Grundlage für eine zukunftssichere Ausrichtung unserer Heimatstadt. Aus diesem Grund werde ich ein städtisches Netzwerk zwischen Vereinen, Mitgliedern der Politik/Verbänden und der Wirtschaft aufbauen. Wir müssen entdeckenwas zusammenpasst und Synergien fördern. 

 

Wie in allen anderen Bereichen geht es auch in der Wirtschaft um partnerschaftliche Dialogezwischen Verwaltung und Unternehmen auf Augenhöhe. Probleme müssen gehört und lösungsorientiert angegangen werden. Priorität muss „Gemeinsam für Schwedt“ sein, Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen. Schwedt als regionale Gründerhochburg in der Uckermark, mit grenzübergreifender Zusammenarbeit, eines meiner weiteren Ziele. 

 

Rahmenbedingungen müssen auch hier seitens der Stadt geschaffen werden. Dazu zählt für mich, dass wir günstige Büro und Geschäftsräume anbieten können und dass Industrieflächen vorgehalten werden, um künftige Ansiedlungen überhaupt zu ermöglichen.

 

Innovation muss gefördert werden! Dies könnte z.B. durch ein „Schülerfirmenbudget“ geschehen, mit dem wir jungen Menschen bei der Umsetzung ihrer ersten Geschäftsideenunterstützen. Dadurch schaffen wir Bleibeperspektiven und halten die Innovationsdynamik in unserer Stadt. Auch der geplante Innovationscampus trägt dazu bei und findet meine vollste Zustimmung. 

Schwedt als Nationalparkstadt, verdankt seinen Tourismus bislang jedoch hauptsächlich der Industrie. In einem Tourismuskonzept für die Natur des Nationalparks steckt also großes Potential. Hier gilt es anzusetzen und z.B. das Rad- und Wanderwegenetz sowie den Wassertourismus weiter auszubauen

 

Hier bedarf es keiner weiteren Konzepte von externen Dienstleistern, sondern Gespräche an runden Tischen zwischen den örtlichen Akteuren, um die bestehenden Ideen zu verfeinern und gemeinsam umzusetzen. Dies alles kann nur „Gemeinsam für Schwedt“ gelingen, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Dafür setze ich mich ein. 


Ändern Sie nicht Ihre Meinung.

Ändern Sie die Politik!